Schmitz & Teichmann Betriebsberatung GmbH


Externer Notfall- oder BC Manager


Ein Business Contiuity Manager soll nicht im Tagesgeschäft Verantwortung tragen, das fordert die Norm BS 25999, aus guten Gründen. Dies ist in vielen Organisationen schwer zu erfüllen, schon gar in kleinen und mittleren Einheiten. Ein BC Manager sollte intern benannt werden. Auch das ist wichtig, denn er muss mitbekommen, wenn sich was ändert.

Eine gute Lösung: Ein interner und ein externer BC Manager werden benannt.

  • Der Interne erhält für diese Rolle z.B. 20 Stunden pro Monat. Er ist Ansprechpartner für Führungskräfte und laufende Fragen zum BCM, wird in dieser Funktion über Vorgaben und Änderungen informiert, und ist die erste Kontaktperson in Notfällen.
  • Der Externe begleitet den Internen, prüft Berichte, definiert Übungen und unterstützt Vorbereitung und Durchführung, arbeitet in der Business Impact Analyse mit oder führt diese durch : Die Aufgaben, die in der Linie zu Konflikten führen, oder für die der Interne keine Ressourcen hat. Der Externe steht für die normkonforme sachgemäße Unabhängigkeit des BCM von Abteilungsinteressen.

So entsteht ein Notfallmanagement mit dem Besten aus zwei Welten.

Leistungen